Scroll to Content

Unter dem bosnischen Tal der Pyramdis wurde ein riesiges Netzwerk von unterirdischen
Tunneln, Kreuzungen, Kammern und Wasseransammlungen errichtet. Es gibt keine negativen
Strahlungen im Labyrinth; kosmische (Hartmans, Currys, Schneiders Gitter) natürliche
Radioaktivität oder negative Energie aus unterirdischen Gewässern.
Die Konzentration negativer Ionen ist Dutzende Male höher als der Durchschnitt. Es befreit die
Atmosphäre von Bakterien und Viren. Daher wurde dieser Komplex wahrscheinlich als Ort der
Verjüngung und Selbstheilung genutzt.