Scroll to Content

Počitelj ist ein Ort im Suden von Bosnien und Herzegowina. Er gehort zur Verbandsgemeinde Čapljina und befindet sich am Unterlauf der Neretva.

Die Burg und Siedlung Počitelj wurde erstmals 1444 als Posichell urkundlich erwahnt. Damals gehorte sie zur Pfarre Dubrava. Vermutlich wurde die befestigte Siedlung aber bereits 1383 im Auftrag des bosnischen Konigs Tvrtko I. angelegt. Weitere Erwahnungen finden sich 1448 als Beczitel und 1454 als Pozitell. In der zweiten Halfte des 15. Jahrhunderts wurde die Festung durch die damals herrschenden Ungarn unter Matthias Corvinus systematisch ausgebaut, um die auf Zentralbosnien und Mitteldalmatien zielenden Feldzuge der Osmanen abwehren zu konnen.